Schnelle Christbaumanhänger …Tschurtschenengel, Drahtsterne & Erdnusswichtel…

Heute gibt es wie versprochen noch die Bastelanleitung – vielmehr die Vorschläge, die Herstellung der Anhänger ist meiner Meinung nach selbsterklärend. Ihr seid auch sicher nicht sauer, wenn ich mir heute meine meist sehr ausführliche Einleitung spare, oder?

 

Man braucht für schnelle Christbaumanhänger:

  • Tschurtschenengel:
    • Tannen-, Fichten-,… Zapfen
    • Holzkugeln, die halbwegs als Kopf für die Tschurtsche passen
    • Faden
    • Draht
    • Bast
    • schwarzer Stift
    • Kleber oder Heißklebepistole
  • Drahtsterne:
    • Draht
    • kleine Holzperlen
    • wer so begabt ist wie ich: eine Ausstechform, die anderen dürfen feestyle
    • Zange
  • Erdnusswichtel:
    • Erdnüsse
    • ganz kleine Perlen
    • Füllwatte, Märchenwolle o.ä.
    • Acrylfarbe, schwarzer Stift
    • Faden
    • Kleber oder Heißklebepistole

 

So geht‘s:

  • Tschurtschenengel:
    Die Tschurtsche mit der Spitze nach unten halten und an dem kleinen Zwickel oben (also unten) den Faden zum Aufhängen befestigen. Dann mit Heißklebepistole – es geht auch Kleber, aber das dauert bis es trocken ist – den Kopf drauf picken und auf den dann die Frisur nach Wahl mit Bast … ähhh … machen. Zum Schluss noch einen Achter aus Draht biegen und ebenso ankleben und die Augen aufpunkten.

 

Tschurtschenengel mit Zapfen

 

  • Drahtsterne:
    Ganz nebenbei erwähnt meine Favoriten, weil easy und ratzfatz: den Draht mit der Zange auf die gewünschte Längen kappen und (mit Hilfe der Ausstechform) zu einem Stern biegen. Am offenen Ende die Drahtenden zusammenzwirbeln und eine Holzperle auffädeln – die losen Enden zu einer Schlaufe biegen und in das Holzperlenloch stecken

 

Drahtsterne mit Holzkugel

 

  • Erdnusswichtel:
    Ich weiß schon, dass man mit Lebensmittel nicht spielt, aber… nunja, es fällt mir keine adäquate Ausrede ein… Jedenfalls die Erdnuss mit Acrylfarbe anpinseln und den Platz für das Gesicht aussparen. Nun das Klebezeug raus: zuerst den Bart mit Füllwatte aufkleben, dann die Nase drauf und einen Faden zum Aufhängen ebenso – zu guter Letzt noch Augen aufmalen, fertig!

 

Erdnusswichtel

 

Ich wünsche euch allen ein ruhiges Weihnachtsfest und vor allem eine stressfreie Rest-Weihnachtszeit. Gerade in Tagen wie diesen sollten wir uns auf das Ursprüngliche besinnen – in diesem Sinne: PEACE!

 

Barbarazweig - Peace

 

P.S.: Wie immer mit dabei bei GRÜNZEUG[we love green stuff] von den Naturkindern.

4 Comments

  • Angela

    Man kann doch den Erdnusswichtel nach Weihnachten knacken und essen. Dann werden keine Lebensmittel verschwendet. Nur ein Wichtel stirbt…
    Ich hoffe, das Christkind kommt trotzdem zu dir 😉

    Ein schönes Weihnachsten wünsche ich dir und deinen Lieben!
    Und den anderen Bloglesern auch!

    VIele Grüße
    Angela

  • Kati

    Die Anhänger sind ja wunderschön. Ich bin zwar dieses Jahr zu spät dran. Aber als Basteline merke ich mir deinen tollen DIY-Vorschlag für das kommende Jahr.

    LG, Kati

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.