Gefilzte Sammeltasche …Must-Have für den Herbst…

Der Beitrag ist bereits im 4U des Österreichischen Alpenvereins veröffentlicht, deswegen lieb und nett 😉

Wer kennt es nicht: auf jedem Spaziergang, jeder Wanderung, bei jedem Mal Draußen-Sein – es wandert immer das ein oder andere Erinnerungsstück mit. Kleine und große Steine, schöne Hölzchen, tolle Rinden, Zapfen, Nüsse und natürlich Schneckenhäuser. Am besten in die Hosentasche oder in die Seitentasche des Rucksacks – irgendwo ist immer Platz.

Gefilzte Sammeltasche

Aber wissen wir am Ende des Tages immer, wo alle Schätze verstaut worden sind? Nicht allzu selten kommt die Waschmaschine in den Genuss, das ein oder andere Fundstück im Schleudergang zu zerbröseln. Weil es erstens sehr schade um die tollen Stücke ist und zweitens es nicht das Allerbeste für die Waschmaschine ist, filzen wir uns heute eine Sammeltasche.

Gefilzte Sammeltasche

Man braucht für die gefilzte Sammeltasche:

  • einen möglichst flachen Stein, der so groß ist, wie eine ausgestreckte Hand
  • Rohwolle vom Schaf
  • heißes Wasser und eine Schüssel
  • Seife
  • Schere
  • (Leder)Band
  • Perle
  • Zeit zum Trocknen

So geht‘s:

Zuerst bereiten wir alle Materialien vor und bringen das Wasser zum Kochen. Als erstes wird der saubere Stein mit einer Schicht Rohwolle umwickelt – es sollte möglichst gleichmäßig sein. Wenn das Wasser noch zu heiß ist, einfach mit kaltem Wasser mischen, es sollte aber noch so warm sein, dass du dir nicht die Finger verbrennst – Lass am besten einen Erwachsenen die Temperatur prüfen.

Gefilzte Sammeltasche

Anschließend wird der umwickelte Stein in das Wasser getaucht und dann kräftig eingeseift. Wenn der Stein schön schäumt, die Wolle filzen, indem du möglichst fest die Wolle um den Stein reibst – ungefähr so wie Händewaschen – die Wolle verfilzt sich und wird ganz fest. Zwischendurch kannst du das Filzobjekt immer wieder ins warme Wasser tauchen und neu einseifen.

Gefilzte Sammeltasche

Fabriziere so drei bis vier Schichten, sodass die Tasche überall gleichmäßig dick ist. Anschließend den umfilzten Stein unter kaltem Wasser so lange ausspülen, bis das Wasser ganz klar ist. Überschüssiges Wasser so gut wie möglich ausdrücken und dann trocknen lassen. Das kann schon zwei, drei Tage dauern.

Gefilzte Sammeltasche

Sobald die Wolle getrocknet ist, kannst du oben mit der Schere einen Schlitz schneiden und den Stein entfernen.

Gefilzte Sammeltasche

Zu guter Letzt werden mit der Schere unterhalb der Öffnung kleine Löcher geschnitten, da kannst du jetzt das Lederband durchfädeln und mit einer passenden Perle fixieren.

Gefilzte Sammeltasche

Die Tasche eignet sich auch sehr gut als Chalk-Bag für Kletterer, dafür empfehle ich eine Innentasche zu nähen, das nicht allzu viel vom Magnesium in der Tasche hängen bleibt.

4 Comments

  • Das Mädel vom Land

    Alles längst entdeckt im 4U … Dann geb ich immer an mit dir: Schauts mal alle her, das ist die Uli, die kenn ich, die lacht aus allen möglichen Zeitungen heraus, aber ich, ich kenn sie!!! ;-)))
    Alles Liebe!!!

    • Uli

      Tja, da kann man schon angeben, wenn man die Promi-Autoren aus der Kinderzeitung kennt – find ich auch, total 😉 Falls es mit dem Live-Treffen dann doch mal klappen sollte, lassen wir und gemeinsam am ablichten und machen einen auf Paris Hilton und Nicole Ritchie – voll die IT-Girls, nur in alt 😉 Ich hoffe, es hat euch im Westen noch gut gefallen und seid gut ins neue Schuljahr gestartet, ganz liebe Grüße Uli

      • Sigrid

        Liebe Uli,
        ich bin ganz verliebt in deine wunderschöne selbstgemachte Tasche. Es ist erstaunlich, wie einfach sie herzustellen ist. Toll, dass du dies in einer Zeitschrift vorstellen konntest.
        Liebe Grüße
        Sigrid

        • Uli

          Liebe Sigrid, ich bin leider nicht so der Filzprofi, aber die Tasche war dann doch relativ einfach – ich würde sie mir auch in groß gut vorstellen können, weil sooooviel, was wir sammeln, ist das Mini-Täschchen gleich voll 😉 glg Uli

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.